Datum/Zeit
31/05/2020
11:00 - 13:00 Uhr

Veranstaltungsort
Literarische Wanderung Hermann Hesse in Tübingen


Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie ein Dichter zum Dichter wird?
Hermann Hesse hatte den Wunsch Dichter zu werden schon sehr früh in seinem Leben. Er verfolgte sein Ziel beharrlich und hielt gegen alle Widrigkeiten von außen daran fest. Sein Leben in Tübingen war nicht nur die Ausbildung als Buchhändler, sondern auch die Zeit des Werdens zum Schriftsteller und Dichter. Hermann Hesse gilt auch als “Autor der Krisen”.
Auf unserer literarischen Wanderung finden an verschiedenen Orten Lesungen von Texten und Gedichten statt. Ein Ausblick auf sein Leben bilden unseren Abschluss. Bei Interesse können Sie Hermann-Hesse-Kabinett (14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet) besuchen – Eintritt frei.

Treffpunkt: 11.00 Uhr am Brunnen vor der Stiftskirche in Tübingen
Dauer: ca. 1,5 – 2 Stunden
Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen
Anmeldeschluss: 25. Mai 2020
Infos/Anmeldungen: Silke Waibel, Tel. 0157-3 11 53 840,
Email: SIlke.Waibel@elk-wue.de